Lesung und Gespräch

Pascal Janovjak »Der Zoo in Rom«

Fr 28.5.
19:00 Uhr

Der Autor im Gespräch mit Serge Reubi, aus dem Französischen, gedolmetscht von Johannes Hampel.

Am 5. Januar 1911 wurde der Zoo von Rom eingeweiht. Entworfen hatte ihn Carl Hagenbeck, der berühmte deutsche Tierhändler, und viele Jahre war er Anziehungspunkt für so schillernde Figuren wie Mussolini, die Filmsternchen der 1960er Jahre, den Papst – und Salman Rushdie. Jetzt aber hat der Zoo viel von seinem Glanz verloren und heuert eine neue Kommunikationschefin an, die eine neue PR-Strategie entwerfen soll. Auf hohen Stöckelschuhen durchquert sie den Zoo und trifft dort, still vor einem Gehege versunken, den algerischen Architekten Chahine, dessen Mission überaus geheimnisvoll bleibt. Dazu kommen noch ein sehr, sehr prominenter Ameisenbär, ein Wärter kurz vor der Pensionierung und ein sehr ehrgeiziger Tierarzt – und die Bürokratie der Ewigen Stadt.
Über diese überaus originelle und unterhaltsame Geschichte des römischen Zoos spricht der Autor auf Französisch mit dem Literaturwissenschaftler und Stadthistoriker Serge Reubi, simultan gedolmetscht von Johannes Hampel.

Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia

Pascal Janovjak »Der Zoo in Rom« Lenos, 2021

Bitte unterstützen Sie unsere Veranstaltungen mit einer Spende. Vielen Dank!