Stefan Zweigs "Schachnovelle" | Ausstellung. Bis 24. Sept. 2017

Literarische Führungen im und um das Literaturhaus Berlin


In der Regel werden Führungen einmal im Monat (immer sonntags) angeboten. Beginn ist jeweils 11 Uhr. Treffpunkt ist das Untere Foyer. Der Eintritt beträgt 5,- / ermäßigt 3,- Euro. Dauer circa 2 Stunden.
In den Sommermonaten finden zudem Literarische Führungen zu Schauplätzen des Neuen Westens (Schwerpunkt 1920er/30er Jahre) statt.

 

Die nächste Führung im und um das Literaturhaus Berlin findet am 15. Oktober, 11 Uhr, statt.

 

Führungen können auch gesondert für Gruppen, Schulklassen etc. vereinbart werden.

Ansprechpartner: Sebastian Januszewski, Tel.: 030 / 88 72 86 26, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Humboldt-Haus

Das Alexander von Humboldt-Haus. Ein Heim für ausländische Studierende
Quelle: Hochschule und Ausland, Heft 6/8, 1927

Aktuell

Das Kulturradio vom rbb und das Literaturhaus Berlin schreiben den Walter-Serner-Preis 2017 aus.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom „Leben in den großen Städten“ erzählen.
[mehr]