Stefan Zweigs "Schachnovelle" | Ausstellung. Bis 24. Sept. 2017
19 Mai  Freitag
20:00 h Großer Saal

Eva Menasse: Tiere für Fortgeschrittene

*

Jahrelang hat Eva Menasse Tiermeldungen gesammelt, die ihr, wie umgekehrte Fabeln, etwas über menschliche Verhaltensweisen zu verraten schienen. Nun wird es nicht weiter verwundern, wenn diese Meldungen eine ganze Palette menschlicher Schwächen und Defizite eröffnen: Ein alter Despot, der sich gegen jede Veränderung wehrt, kann nicht verhindern, dass die Demenz seiner Frau auch die eigene Vergangenheit löscht. Einer engagierten Mutter, die ein muslimisches Kind gegen Anfeindungen in Schutz nimmt, verschwimmen schließlich selbst die Grenzen zwischen Gut und Böse, Richtig und Falsch. Eine Frau realisiert, wie sehr das Schicksal ihres Vaters sie geprägt hat, in ihren Marotten ebenso wie in ihren tiefsten Ängsten. Und eine Gruppe handverlesener Künstler und Wissenschaftler probt in südländischer Gluthitze eine groteske Revolution.

Eva Menasse liest aus ihrem Erzählungsband »Tiere für Fortgeschrittene« (Kiepenheuer & Witsch); Einführung und Gespräch: Frauke Meyer-Gosau.

Eintritt: 5,- / 3,- €

Aktuell

Das Kulturradio vom rbb und das Literaturhaus Berlin schreiben den Walter-Serner-Preis 2017 aus.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom „Leben in den großen Städten“ erzählen.
[mehr]