›hier berlin literaturhaus‹ | H.C. Artmann, Nr 40
05 Mai  Freitag
20:00 h Großer Saal

Was ist denn hier passiert?

Neuerscheinungen zur Geschichte, Politik und Literatur

Jörg Baberowski, Jens Bisky und Elke Schmitter sortieren Publikationen zur Geschichte, Kulturgeschichte, Politik und Literatur. In zwanglosem Gespräch unterhalten sich die Historiker und Literaturkritiker über Neuerscheinungen. Im Zentrum des Gesprächs steht nicht Belehrung, sondern neugierig reflektierende Nachfrage zu Themen, Stoffen und Darstellungsweisen der schreibenden Zunft. Es werden folgende Bücher besprochen: 

Edgar Wolfrum: Welt im Zwiespalt. Eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts, Klett-Cotta

Julian Barnes: Lärm der Zeit, Kiepenheuer & Witsch

Peter Esterhazy: Bauchspeicheldrüsentagebuch, Hanser Berlin

Franz Grillparzer: Selbstbiografie, Jung & Jung

Jürgen Osterhammel: Die Flughöhe der Adler, C.H.Beck

 

Eintritt: 5,- / 3,- €

Aktuell

Julius Meier-Graefe – Grenzgänger der Künste

Freitag, 9. Juni, 20 Uhr. Ausstellungseröffnung
Der Kunstkritiker, Kunstvermittler und KunsthändlerJulius Meier-Graefe wurde vor 150 Jahren geboren – Anlass, diese Grenzgängerfigur in seiner deutschen Hauptwirkungsstätte, Berlin, zu würdigen.
[mehr]

Werden Sie Mitglied im Verein der Freunde und Förderer Literaturhaus Berlin e.V.