Julius Meier-Graefe | Ausstellung 10.6.-16.7.17
05 Mai  Freitag
20:00 h Großer Saal

Was ist denn hier passiert?

Jörg Baberowski, Jens Bisky und Elke Schmitter sortieren Publikationen zur Geschichte, Kulturgeschichte, Politik und Literatur.

In zwanglosem Gespräch unterhalten sich die Historiker und Literaturkritiker Jörg Baberowski, Jens Bisky und Elke Schmitter über Neuerscheinungen. Im Zentrum des Gesprächs steht nicht Belehrung, sondern neugierig reflektierende Nachfrage zu Themen, Stoffen und Darstellungsweisen der schreibenden Zunft.

Es werden folgende Bücher besprochen: 

Edgar Wolfrum: Welt im Zwiespalt. Eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts, Klett-Cotta

Julian Barnes: Lärm der Zeit, Kiepenheuer & Witsch

Péter Esterházy: Bauchspeicheldrüsentagebuch, Hanser  Berlin                           

Franz Grillparzer: Selbstbiografie, Jung & Jung

Jürgen Osterhammel: Die Flughöhe der Adler, C.H.Beck

 

ES GIBT NOCH KARTEN AN DER ABENDKASSE.


Eintritt: 5,- / 3,- €

Aktuell

Vorankündigung: Ausstellungseröffnung am 26. Juli 2017, 20 Uhr

»Ich gehöre nirgends mehr hin!«  Stefan Zweigs »Schachnovelle« - Eine Geschichte aus dem Exil
[mehr]
*

Das Kulturradio vom rbb und das Literaturhaus Berlin schreiben den Walter-Serner-Preis 2017 aus.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom „Leben in den großen Städten“ erzählen.
[mehr]
*