Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse | Ausstellung 14.12.17-11.3.18
17 Jan  Mittwoch
20:00 h Kaminzimmer

Begleitprogramm zur Ausstellung

Mia Hesse, geb. Bernoulli: Ihr Leben neben Hermann Hesse

Mia Bernoulli (1868-1963), einer großbürgerlichen Basler Familie entstammend, gilt als die erste gewerbliche Fotografin der Schweiz. 1904 heirateten Hesse und Mia Bernoulli und zogen nach Gaienhofen am Bodensee. Die Diplombiologin Eva Eberwein hat nicht nur die 1907 dort von der jungen Familie Hesse erbaute Villa vor dem Verfall bewahrt und den historischen Garten rekultiviert, sondern auch die erste Biographie von Martin Hesses Mutter verfasst, von der sich Hesse 1923 scheiden ließ.

In ihren kurzweiligen Ausführungen schildert Eva Eberwein die Geschichte der Mia Bernoulli.

 

Eintritt: 6,- / 4,- €

Aktuell

Jaroslav Rudiš erhält den Preis der Literaturhäuser 2018

Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht den Preis der Literaturhäuser 2018 dem tschechischen Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor und Publizisten Jaroslav Rudiš.
[mehr]
*

Liebes Publikum,

von Januar bis März 2018 freuen wir uns auf ein spannendes Rahmenprogramm rund um die Ausstellung "Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse." 
Pünktlich zum Frühlingsanfang laden wir Sie hiermit schon einmal herzlich vorab zum Programm-Neustart am 20. und 21. März 2018 ins Literaturhaus Berlin ein!
Im Namen des gesamten Teams grüßen Sie voller Vorfreude, 
die neuen Leiterinnen Janika Gelinek und Sonja Longolius
[mehr]
*