Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse | Ausstellung 14.12.17-11.3.18
18 Nov  Samstag
20:00 h Großer Saal

Bei Gellu Naum gelesen

*

»In unserer Vorstellung laden wir die Zuschauer ein, versuchsweise mal freiwillig zu erblinden, um der poetischen Substanz ebenso wie den dramatischen Elementen des Geschehens mit geschlossenen Augen begegnen zu können.«

Drama, Hörspiel, Performance mit und aus und zu Texten von Gellu Naum mit dem Schauspieler und Performer Adrian Ciglenean, der Violonistin und Performerin Olga Berar, der Performerin Birgit Wieger und dem Perkussionisten Steve Heather

Gellu Naum (1915-2001) war einer der bedeutendsten rumänischen Dichter der letzten 70 Jahre, ein Autor, dessen literarischer ebenso wie ethischer Einfluß auf die gegenwärtige rumänische Literatur kaum überschätzt werden kann. Sein poetisches Gesamtwerk ist in deutscher Übersetzung 2006 – weitestgehend von Oskar Pastior übersetzt – bei Urs Engeler Editor erschienen.

Zusammen mit dem Rumänischen Kulturinstitut Berlin / ICR Berlin

ES GIBT NOCH KARTEN AN DER ABENDKASSE.

Eintritt: 5,- / 3,- €

Aktuell

Jaroslav Rudiš erhält den Preis der Literaturhäuser 2018

Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht den Preis der Literaturhäuser 2018 dem tschechischen Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor und Publizisten Jaroslav Rudiš.
[mehr]
*

Liebes Publikum,

von Januar bis März 2018 freuen wir uns auf ein spannendes Rahmenprogramm rund um die Ausstellung "Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse." 
Pünktlich zum Frühlingsanfang laden wir Sie hiermit schon einmal herzlich vorab zum Programm-Neustart am 20. und 21. März 2018 ins Literaturhaus Berlin ein!
Im Namen des gesamten Teams grüßen Sie voller Vorfreude, 
die neuen Leiterinnen Janika Gelinek und Sonja Longolius
[mehr]
*