Zwischen den Fronten. Der Glasperlenspieler Hermann Hesse | Ausstellung 14.12.17-11.3.18
08 Sep  Freitag
20:00 h Kaminzimmer

Filmprogramm zur Ausstellung

Leporella. 1991

*

Buch und Regie: Dagmar Damek. Mit Jessica Kosmalla, Max Tidorf, Gila von Weitershausen. In Anwesenheit von Dagmar Damek. 75 Min.

1930. Eine Magd, die sich längst damit abgefunden hatte, dass ihr Leben ausschließlich aus harter Arbeit besteht, wird von einer unkontrollierbaren Verehrung für ihren neuen Dienstherrn heimgesucht. Der allerdings ahnt nichts davon. Zu fern liegt der Gedanke, dass ausgerechnet er zum Objekt der Begierde dieser unschönen, verhärmten Person werden könnte. Die jedoch blüht im ungewohnten Gefühl ihrer brennenden Leidenschaft zusehends auf, - verwöhnt den vergötterten Mann wie sie nur kann, - deckt seine zahlreichen Liebschaften, - macht sich zur Komplizin gegen die von ihm verachtete Ehefrau und gerät schließlich in den Verdacht, diese, nur um ihrem Dienstherrn zu gefallen, getötet zu haben.
Jetzt erst beginnt der Mann zu ahnen, dass sich hinter der servilen Fassade seiner Magd eine geballte Sprengladung an Gefühlen verbirgt. Erschrocken und abgestoßen verbannt er sie aus seiner unmittelbaren Nähe. Leporella versteht die Welt nicht mehr. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf.

Im Rahmen der Ausstellung
»Ich gehöre nirgends mehr hin!« Stefan Zweigs »Schachnovelle« - Eine Geschichte aus dem Exil

Erfahren Sie hier mehr über die Ausstellung

 

ES GIBT NOCH KARTEN AN DER ABENDKASSE!

Eintritt: 6.- / 4.-