Stefan Zweigs "Schachnovelle" | Ausstellung. Ab 27. Juli 2017

Der Trägerverein Literaturhaus Berlin e.V. besteht aus juristischen Personen:

Alfred Döblin-Stiftung
Freunde des Buchhändlerkellers e.V.
Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Berliner Kulturrat
VS-Berlin in ver.di
Literarisches Colloquium Berlin
Verband der Verlage und Buchhandlungen Berlin-Brandenburg e.V.
Deutscher Bibliotheksverband e.V. - Landesverband Berlin
Haus der Kulturen der Welt

Vertreter dieser Mitglieder bilden die Hauptversammlung des Trägervereins. Sie wählt einen Vorstand und den Leiter, der das Programm des Hauses verantwortet.

 

Vorstand

Die Mitglieder des Vorstands sind: Detlef Bluhm [Vorsitzender], Sarah Dudek, Dr. Dorle Gelbhaar, Andreas Krauß [stellv. Vorsitzender], Hanspeter Krüger
Schatzmeisterin: Johanna Hahn

 

Kuratorium

Das Kuratorium wacht insbesondere darüber, daß die dem Verein zur Verfügung gestellten Mittel ausschließlich zu gemeinnützigen, dem Betrieb und Programm eines öffentlichen Literaturhauses dienenden Zwecken verwendet werden.Ihm gehören zur Zeit an: als geborene Mitglieder die Senatorin / der Senator für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie der Vorsitzende des Vereinsvorstands, Detlef Bluhm; gewählte Mitglieder sind Dr. Jan Hegemann, Wolfgang Hörner und Björn Kuhligk.

Aktuell

Das Kulturradio vom rbb und das Literaturhaus Berlin schreiben den Walter-Serner-Preis 2017 aus.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, bis zum 30. September 2017 unveröffentlichte Kurzgeschichten einzusenden, die vom „Leben in den großen Städten“ erzählen.
[mehr]