›hier berlin literaturhaus‹ | H.C. Artmann, Nr 40
18 Okt  Mittwoch
20:00 h Kaminzimmer

Sichtbarkeit von Frauen in der Kreativwirtschaft

Schluss mit den Trippelschritten. Im Taumel der Veränderungen des Berufsfeldes verfolgt der Journalistinnenbund nachhaltig das doppelte Ziel, die Kompetenzen von Frauen sichtbar zu machen und kritisch zu beleuchten, ob und wie über Frauen berichtet wird. Qualitätsjournalismus kann dieses Gütesiegel nur für sich beanspruchen, wenn ihm Gendersensibilität selbstverständlich ist.

Unser Gast: Rebecca Beerheide, Jahrgang 1982, leitet die Politische Redaktion beim Deutschen Ärzteblatt mit Schwerpunkt Gesundheitspolitik. Seit Juni 2015 Vorsitzende des Journalistinnenbundes. (<https://www.journalistinnen.de/>)

Moderation: Yvonne de Andrés

 

Eintritt: 5.- / erm. 2,50 Euro (BFr. Frei)